Der aktuelle Gemeindebrief für Oktober 2021

steht in der Webversion zum Lesen bereit.

Auch mit Infos aus dem ejn.

Link: Schaut einfach rein!


ein besonderer Ferientag mit dem ejn in Tripsdrill

18 junge Menschen hatten Lust und Zeit, den ersten Sommerferientag gemeinsam mit viel Fun zu erleben - eine bunte Truppe aus Mitgliedern der Jungscharen, dem Teenkraiz, der Nova & Freunden.

Mit 4 Autos ging es morgens um 8 Uhr am Jugendhaus los Richtung Cleebronn in den Erlebnispark Tripsdrill.

Nachdem wir die Warteschlange für Tickets vorzeigen und Kontaktdaten erfassen hinter uns gelassen hatten, stand dem Spaß nichts mehr im Weg. Gugelhupf, Wirbelpilz, Rasender Tausendfüßler, alles wurde ausprobiert. Viele trauten sich auch in die großen Achterbahnen Karacho, Hals-über-Kopf und Mammut.

Bei herrlichem Wetter durften auch die Wasserattraktionen nicht ausgelassen werden und der Spritzspaß unseres Jugendreferenten Thomas traf ihn am Ende auch selbst.

Ein großartiger, unvergesslicher Tag! Danke unseren Fahrern und Tobi K., der die Karten besorgt hatte.

 

Thomas Volle


Konfi-Aktionstag am 03.07.2021

Ein Lichtblick nach einem Konfi-Jahr voller Ein-schränkungen und Ausfälle durch die Corona-Pandemie!
Bei bestem Wetter hieß es am 3. Juli für die Konfirmand*innen des Jahrgangs 20/21, auf einem fahrbaren Untersatz in echt (!) sechs ver-schiedenen Stationen in Nürtingen finden und ansteuern.

Bei der Begrüßung am Evang. Jugendwerk morgens gut instruiert und mit verschiedenen Laufzetteln und für das körperliche Wohl ausge-stattet mit einem Lunchpaket sowie mit einem Erste-Hilfe-Verbandset (das zum Glück und dank Gottes Bewahrung nicht zum Einsatz kam) fuhren 2 Gruppen coronakonform los.
Engagierte Ehren- und Hauptamtliche boten den Konfis an den Stationen eine Mischung aus Spiel, Spaß und theologischem Input.
Der vielleicht etwas sperrige Themenbegriff „Anbetung“ wurde mit Leben und Bedeutung gefüllt. Den Jugendlichen eröffneten sich dabei diverse Möglichkeiten der Begegnung mit Gott. Im Gottesdienst auf dem Turm der Stadtkirche wurde z.B. die „klassische“ Anbetung erlebt und Erfahrungen wie Vertrauen, Staunen, Trost und Nähe geteilt.
Die Konfis durften auch unabhängig von der Kirche als dem Ort der Gotteserfahrung Anbetung in der Stille auf dem Waldfriedhof, durch Gemeinschaft und Spiele im Jugendwerk oder durch das Sakrament der Taufe (als Hingabe an Gott und Gottes Ja zum Menschen) kennenlernen.
Auf dem Ersberg bot sich der Zugang zu Gott über die Natur. Hier durften die Konfis staunend die Schöpfung mit allen Sinnen erleben, die Natur als Ort des Auftankens und des Segens entdecken und Gott als Schöpfer des Lebens erkennen.
An der Versöhnungskirche lag der Fokus auf dem Thema „Dankbarkeit“, welche sicherlich alle Konfis bei der kostenlosen, guten Bewirtung mit leckeren Burgern, Fruchtspießen und alkoholfreien Cocktails so empfunden haben.
Um ca. 15 Uhr endete der Konfi-Aktionstag voller schöner Eindrücke.

Danke an alle Mitarbeitenden für die Vorbereitung und Durchführung. Und herzliche Einladung an die teilnehmenden Konfis, weitere Formate für Jugendliche an/in der Kirche oder im Evang. Jugendwerk kennenzulernen.

Lorenz Härer


aus dem ejn-Leitungskreis

Der Leitungskreis möchte die Arbeit des ejn verstärkt auf Konfirmand*innen und Konfirmierte richten. Es sollen Angebote geschaffen werden, die die jungen Menschen für das ejn begeistern.